Home

R A G E   A G A I N S T   R A C I S M

OPEN AIR FESTIVAL 2019

21. & 22.06.2019

@ JZ „Die Mühle“

Duisburg Friemersheim

umsonst & draußen

supported by

  metalheads1

und

die Festival-Checkliste

Running Order

2018

Freitag, 01.06.2018

20:40 Uhr – 22:00 Uhr Xandria

19:25 Uhr – 20:25 Uhr God Dethroned

18:30 Uhr – 19:10 Uhr Burning Witches

17:45 Uhr – 18:15 Uhr Night In Gales

17:00 Uhr – 17:30 Uhr Call Of Charon

16:30 Uhr Doors

Samstag, 02.06.2018

21:30 Uhr – 23.00 Uhr Rotting Christ

20:05 Uhr – 21:15 Uhr Pyogenesis

19:00 Uhr – 19:50 Uhr Darkness

17:55 Uhr – 18:45 Uhr Storm Seeker

16:50 Uhr – 17:40 Uhr Kambrium

15:55 Uhr – 16:35 Uhr Tyler Leads

15:00 Uhr – 15:40 Uhr Ignition

14:15 Uhr – 14:45 Uhr Contra

13:30 Uhr – 14:00 Uhr Warm Up Slot Battle Winner

13.00 Uhr – 13.20 Uhr Musikcorps Hohenbudberg

12:30 Uhr Doors

„Running Order“ weiterlesen

Blog

Rotting Christ als Headliner 2018 bestätigt

Rotting Christ ersetzen Vader beim Rage against Racism Open Air als Headliner am Samstag, dem 02.06.2018! Hier könnt Ihr Euch schonmal einen Eindruck von den Live Qualitäten der Griechen machen: Mehr über die Geschichte der Band und die bevorstehende Veröffentlichung lest Ihr hier bei unserem Medienpartner metal-heads.de.

Running Order 2018

Freitag, 01.06.2018 20:40 Uhr – 22:00 Uhr Xandria 19:25 Uhr – 20:25 Uhr God Dethroned 18:30 Uhr – 19:10 Uhr Burning Witches 17:45 Uhr – 18:15 Uhr Night In Gales 17:00 Uhr – 17:30 Uhr Call Of Charon 16:30 Uhr Doors Samstag, 02.06.2018 21:30 Uhr – 23.00 Uhr Rotting Christ 20:05 Uhr – 21:15 Uhr …

Anfahrt

Das Festivalgelände liegt direkt an der Friemersheimer Mühle, ungefähr 2 Minuten Fußweg vom Bahnhof Rheinhausen entfernt. Von dort habt ihr direkte Verbindungen nach Duisburg, Oberhausen, Mülheim/Ruhr, Essen, Dortmund, Krefeld, Mönchengladbach, Aachen, Moers, Xanten und Wesel.

Wie empfehlen euch ausdrücklich eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Parkplätze sind leider echte Mangelware.
Falls ihr doch mit dem PKW anreisen müsst, kommt ihr am besten über die A 57 und fahrt an der Ausfahrt Krefeld-Gartenstadt (12) ab und folgt der Beschilderung in Richtung „Duisburg Rheinhausen (Logport)“. An der 5. Ampelkreuzung fahrt ihr rechts durch die Unterführung der Bahngleise auf die Bachstraße und seid schon da. Bitte achtet darauf euren PKW so abzustellen, das kein Anwohner unnötig gestört wird (wir strapazieren die Nerven der Nachbarn schon genug) und im Notfall immer noch ein Rettungswagen durch kommt.
Hier ist eine Karte bei OpenStreetMap.

Die Adresse für Navigationsgeräte ist:
Clarenbachstraße 14, 47229 Duisburg

VORSICHT:
Achtet bitte darauf, das es die Clarenbachstraße zwei mal in Duisburg gibt. Unsere liegt in Rheinhausen, also im Duisburger Westen auf der linken Rheinseite. Falls ihr auf der rechten Seite in Walsum im Duisburger Norden auskommt, seid ihr falsch!!
Alternativ könnt ihr euch die Windmühlenstraße, 47229 Duisburg in eure Navis einprogrammieren.

FAQ

Anfahrt
Mit dem Zug kommt ihr sehr bequem zu uns, denn die Bahnhofshaltestelle Rheinhausen (NICHT Rheinhausen Ost!) befindet sich ganze zwei Gehminuten vom RAGE entfernt. Einfach aussteigen, aus dem Hauptausgang raus und direkt gegenüber auf die Clarenbachstraße 14 zulaufen. Man hört uns wahrscheinlich schon! Eine Beschreibung wie ihr am besten zum Gelände gelangt findet ihr hier.

Bands
siehe Running Order

Bewerbung
Ihr wollt mit eurer Band auf dem Rage against Racism spielen? Dann sendet uns eine Bewerbung an folgende E-Mail Adresse: bewerbung@rageagainstracism.de
oder postalisch an:
Jugendzentrum Mühle
c/o Inne Mühle e.V.
Bandbewerbung RAGE
Clarenbachstraße 14
47229 Duisburg

Bezahlen
Die von uns angebotenen Speisen und Getränke können mit unseren Wert-Chips bezahlt werden. Diese erhaltet ihr an der Kasse (ein Chip kostet 1,25 €). Mit Bargeld könnt ihr am Grill oder an der Theke leider nicht bezahlen. Geldautomaten der Sparkasse Duisburg und der Volksbank befinden sich in unmittelbarer Nähe auf der Kaiserstraße.

Camping
Camping ist bei uns leider nicht möglich.

Drogen / Alkohol
Illegale Substanzen sind bei uns logischerweise nicht erwünscht. Auch das Mitbringen von Alkohol ist untersagt. Wir bieten euch dieses Festival deshalb umsonst an, weil wir es über die Getränkeeinnahmen finanzieren können. Also bringt Durst mit, wir versorgen euch!

Essen
Es gibt unter anderem einen Grillstand mit Würstchen und Fleisch, Currywurst, diverse kleine Salate und auch an veganes Essen ist gedacht. Auch einen Pizzawagen haben wir auf dem Gelände. Bei uns gilt das Kassensystem, soll heißen: man muss an einer Kasse am Eingang Chips (ein Chip = 1,25€) kaufen und erhält dafür Getränke und Essen. An den Ständen findet kein Bargeldverkehr statt.

Eintritt
Der Eintritt ist frei.

Festivalbändchen
Könnt ihr für kleines Geld bei uns erwerben, damit supportet ihr das RAGE AGAINST RACISM natürlich.

Geldautomaten
Die Sparkasse befindet sich ca. 150 Meter vom Festivalgelände entfernt, die Volksbank wenige Meter weiter.

Glasflaschen
Glasflaschen sind aus Sicherheitsgründen auf dem kompletten Gelände verboten. Bitte haltet euch daran.

Hörschutz
Für Kinder ist ein Hörschutz auf unserem Festival Pflicht. Hierzu gibt es am Einlass auch Stöpsel, solltet ihr euren Schutz vergessen haben.

Jugendschutz
Aus Jugendschutzgründen dürfen wir leider nur Gäste ab 14 Jahren auf das Gelände lassen (Ausweis mitbringen!). Ausnahme: ein Erziehungsberechtigter oder eine sogenannte „erziehungsbeauftragte Person“ ist dabei. Ein Nachweis (Jugendschutzformular) ist erforderlich. Das gibt es zum Beispiel bei den Kollegen vom Dong Open Air zum Download.

Merchandise
Ein Stand mit Band- und Festivalmerch befindet sich auf dem Gelände.

Parken
Die Parkmöglichkeiten sind leider sehr begrenzt.  Wir empfehlen euch ausdrücklich, mit öffentlichen Verkehrsmitten anzureisen. Solltet ihr doch mit dem Auto kommen, dann achtet beim Navigieren darauf, dass ihr die Clarenbachstraße 14 in 47229 Duisburg Ortsteil Rheinhausen Ortsteil-Ortsteil Friemersheim eingebt, denn die Straße gibt es zweimal in Duisburg.

Presseakreditierung
Als Pressevertreter oder Fotografen braucht ihr keine besondere Akreditierung um auf das Gelände zu gelangen. Wenn ihr sicher gehen wollt, dass wir uns um euch kümmern, euch ein paar Fragen beantworten und ihr Zugang zum „Fotograben“ bekommen wollt, dann nutzt bitte unser Formular für die Akkreditierungsanfrage.

Rassismus
Unser Name ist Programm! Rassismus und Extremismus in jedweder Form, ob rechts oder links orientiert, wird bei uns nicht toleriert.

Security
Klare Devise: Seid nett zu ihnen, dann sind sie nett zu Dir!

Toiletten
Sind auf dem Festivalgelände in ausreichender Anzahl vorhanden.

VVK
Gibt es nicht, da unser Festival umsonst und draußen stattfindet.

Waffen
Waffen sind natürlich nicht erlaubt, also lasst das Zeug am besten gleich daheim!

X-Ray
Findet bei uns nicht statt, trotzdem haben wir eine Einlasskontrolle. Also versucht gar nicht erst, verbotene Gegenstände mit aufs Gelände zu bringen.

Zigaretten
Die Raucher müssen sich ihre Kippen selber mitbringen, weil wir als Jugendzentrum keine anbieten. Aber fußläufig kann man sich auch am Kiosk oder im Supermarkt in Friemersheim damit eindecken.